Herbert Egger

Die künstlerische Arbeit von Herbert Egger besteht zum einen aus Skulpturen (er ist ja eigentlich Bildhauer) und zum anderen aus sehr angenehmen, warmen Bildern. Kraftvolle Farbflächen aus konzentriertem Farbpigment oft mit geometrienahen Grundformen, werden in bewußt gesetzter Unschärfe formuliert, meistens begrenzt von Klebebändern und Kreidestrichen. Die Bilder von Herbert Egger leuchten in klaren, satten Farbtönen, in strahlendem Rot oder Blau, in samtigem Schwarz oder warmem Braun. Er schafft mit seinen Arbeiten Athmosphäre. Aus seinen Bildern strahlt nicht nur die kräftige, klare, satte Farbe, besticht nicht nur die sicher plazierte, spannungsreiche Beziehung zwischen Fläche und Strich, zwischen geometrienaher Form und ausuferndem, von Klebeband und Strich kaum bezähmbarem Farbpigment, sondern es kommt auch seine ganze besonnene, ruhige Persönlichkeit, seine angenehme, positive Art, Menschen zu begegnen durch.

(Pehböck Erwin)